1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN

1.1. Wir tun alles, damit Informationen zu Ihrer Person privat bleiben. Das vorliegende Dokument erklärt die Grundsätze und Methoden der Sammlung, Verarbeitung und Verwendung von Informationen über die Nutzer unserer Webseite http://www.vertrapol.com/ („Service”). Bitte lesen Sie das Dokument sorgfältig, um unsere Datenschuterklärung zu verstehen und wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden.

1.2. Der Service-Betreiber ist die Stiftung Vertrapol sp.k. mit Sitz in Otrębusy, ul. Kępińska 90, 05-805 Otrębusy („ADO”).

1.3. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dem Gesetz vom 29. August 1997 über den Schutz personenbezogener Daten und mit der Verordnung des EU-Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

1.4. Der Service erhebt Informationen über die Service-Nutzer („Service-Nutzer ”) und speichert sie auf dem Wege der:

(a) vom Service-Nutzer in den elektronischen, im Service enthaltenen Formularen freiwillig eingegebenen Informationen,

(b) Speicherung der Cookies auf den Endgeräten,

(c) Sammlung der Server-Logs durch den Hosting Operator.

1.5. Der Service sammelt Informationen, die vom Service-Nutzer freiwillig mitgeteilt werden.

1.6. Der Service kann außerdem Informationen über die Verbindungsparameter (Zeit, IP-Adresse) speichern.

2. COOKIES

2.1. Der Service verwendet Cookies.

2.2. Cookies (sog. „Kekse”) sind Datenpakete - insbesondere Textdateien - die im Endgerät des Service-Nutzers aufbewahrt werden und zur Nutzung der Service-Webseiten dienien.

2.3. Die Einheit, die Cookies auf das Endgerät des Service-Nutzers bringt und zu ihnen Zugang hat, ist ADO.

2.4. Die Cookies werden für folgende Zwecke genutzt:

(a) um Statistiken zu erstellen, die zu dem Verständnis verhelfen, auf welche Art und Weise die Webseite von den Service-Anwendern genutzt wird,

(b) um die Nutzung der Webseite zu vereinfachen und den Funktionsmechanismus von Inhalt und Struktur der Webseite zu verbessern.

2.5. Im Rahmen des Service werden „Session Cookies” verwendet, bei denen es sich um zeitweilige Dateien handelt, die auf dem Endgerät des Service-Nutzers gespeichert bleiben, bis sie sich abmelden, die Website verlassen oder die Software (Webbrowser) deaktivieren.

2.6. Als Standardeinstellung lässt der Internetbrowser meistens die Speicherung der Cookies auf dem Endgerät des Nutzers zu. Die Service-Nutzer können diesbezügliche Einstellungen ändern. Der Browser ermöglicht die Entfernung bzw. Sperrung der Cookies. Detaillierte Informationen zu diesem Thema sind der Browser-Hilfe bzw. der Dokumentation des vom Nutzer gebrauchten Browsers zu entnehmen.

2.7. Eingeschränkte Anwendungen der Cookies können sich auf gewisse Funktionalitäten auswirken, die auf den Service-Webseiten verfügbar sind.

2.8. Die auf dem Endgerät des Service-Nutzers vorhandenen Cookies können auch von den Werbetreibenden, die mit dem Service-Operator zusammenarbeitet, und von dessen Partnern genutzt werden.

3. SERVER LOGS

3.1. Die Informationen über einige Verhaltensweisen von Benutzern unterliegen dem Loggen in der Serverschicht. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Verwaltung mit dem Service und zum Zwecke der Sicherung einer möglichst zügigen Bedienung der geleisteten Hosting Dienstleistungen ausgenutzt.

3.2. Die angesehenen Ressourcen werden durch die URL-Adressen identifiziert. Darüber hinaus können der Aufzeichnung folgende Angaben unterliegen:

(a) der Zeitpunkt des Eingangs der Anfrage,

(b) der Zeitpunkt der Antwortsendung,

(c) der Name der Kundenstation – Identifikation wird von dem HTTP-Protokoll abgewickelt,

(d) den Informationen über die Fehler, die bei der Abwicklung der HTTP-Transaktion aufgetreten sind,

(e) der URL-Adresse der Seite, die zuvor von dem Benutzer besucht wurde (refer link) – im Falle, wenn der Übergang in den Service durch eine Hyperlink erfolgt ist,

(f) den Informationen über den Browser des Benutzers,

(g) den Informationen über die IP-Adresse.

3.3. Die obigen Daten werden nicht mit konkreten, die Seiten ansehenden Personen assoziiert.

3.4. Die obigen Daten werden ausschließlich für den Zweck der Verwaltung des Servers ausgenutzt.

4. PERSONENBEZOGENE DATEN

4.1. Wir sammeln von den Service-Nutzern, die personenbezogenen Daten nur wenn sie freiwillig, die im Service verfügbaren elektronischen Formulare ausfüllen.

4.2. Der Administrator der personenbezogenen Daten von Service-Nutzern ist die Stiftung Vertrapol sp.k. mit Sitz in Otrębusy, ul. Kępińska 90, 05-805 Otrębusy („ADO”).

4.3. Die Verarbeitung personenbezogener Daten von Service-Nutzern gemäß Punkt 4.1, kann zu dem Zweck erfolgen, zu dem diese Daten vom Service-Nutzer in den Service eingegeben wurden, darunter:

(a) um eine Anfrage zu bearbeiten, eine Nachricht zu kontaktieren oder zu antworten, die von einem Website-Benutzer über das auf der Website verfügbare Kontaktformular gesendet wurde,

(b) zur Erfüllung von Pflichten durch ADO, die ihm gesetzlich auferlegt sind,

(c) zur Erfüllung der berechtigten Interessen von ADO durch ADO oder Datenempfänger, die die Rechte und Freiheiten der betroffenen Person nicht verletzen.

4.4. Die Empfänger der personenbezogenen Daten von Service-Nutzern sind Einheiten, die mit ADO in dem Umfang zusammenarbeiten, der zur Umsetzung der in Punkt 4.3. genannten Ziele notwendig ist.

4.5. Die personenbezogenen Daten der Service-Nutzer werden nur so lange gespeichert, wie es aus rechtlichen und regulatorischen Gründen erlaubt sowie mit Rücksicht auf die begründeten Ziele gem. Punkt 4.3. notwendig ist

4.6. Die Service-Nutzer haben das Recht auf den Zugang zum Inhalt ihrer personenbezogenen Daten und das Recht, sie zu berichtigen, ihre Verarbeitung einzuschränken, sie zu übertragen, zu löschen, Widerspruch zu erheben und ihre Zustimmung in jeder Zeit zu wiederrufen, die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beinträchtigen, die auf der Grundlage der Einwilligung vor deren Widerruf durchgeführt wurde.

4.7. Um die oben genannten Rechte zu erfüllen, kontaktieren Sie uns bitte unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +48 22 729 40 04 von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr.

4.8. Die Service-Nutzer haben das Recht, Klage an den Generalinspektor für den Schutz Personenbezogener Daten (GIODO) zu erheben, wenn sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Daten die Vorschriften der allgemeinen Anordnung über den Schutz personenbezogener Daten vom 17. April 2016 verletzt.

4.9. Die Mitteilung der personenbezogenen Daten durch den Service-Nutzer erfolgt freiwillig.

4.10. Die durch ADO gesammelten personenbezogenen Daten können den entsprechenden Staatsorganen auf deren Verlangen auf Grund der Rechtsvorschriften zur Verfügung gestellt werden.

4.11. ADO kontaktiert den Nutzer per E-Mail bzw. telefonisch.

4.12. ADO stellt die richtigen technischen und organisatorischen Mittel bereit, um die Sicherheit der vom Service-Nutzer mitgeteilten personenbezogenen Daten zu gewähren, insbesondere solche, die Dritten den Zugang zu ihnen bzw. ihre illegale Verarbeitung, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung verhindern.

Alle Fragen, Kommentare, Beschwerden oder Anfragen bezüglich der Datenschutzerklärung sind willkommen und sollten an die E-Mail-Adresse gesendet werden, die in Punkt 4.7 oben angegeben ist.